+

Willkommen auf der Seite des Schäferhundevereins Riedenburg

Das Team OG Riedenburg freut sich über Euer Interesse und wünscht Euch viel Spaß auf dieser Internetseite!

Unsere Leidenschaft ist das Training mit den Hunden und wir versuchen diese nach den neuesten Methoden auszubilden. Im Hundesport hat sich die letzten Jahre sehr viel verändert und wir wollen "mit der Zeit gehen"...

Wer mehr über uns wissen will und wir Euer Interesse geweckt haben sollten, schaut Euch hier um oder kommt einfach mal zu einem Training!

Das Team OG Riedenburg freut sich auf Euer Kommen!

Ausbildung in Riedenburg:

Mehr Informationen über die einzelnen Sparten findet ihr unter:

TEAM OG RIEDENBURG und da dann unter TRAINERSTAB

Sparte A:

Die Fährtenarbeit


Sparte B:

Die Unterordnung

Sparte C:

Der Schutzdienst

Wichtigste Sparte:

Spaß haben!!! :-)

Trainingsplan Team Riedenburg

Montag, den 05.12.2016 in Regensburg 07 (am Hafen)

 

18:00 - 21:00 Uhr:          Training mit'm Tom

Donnerstag, den 08.12.2016

 

17:30 - 21:00 Uhr:          Training findet statt - allerdings leider ohne mich - Weihnachtsfeier von der Arbeit

Samstag, den 10.12.2016

 

13:30 Uhr:                         Fortsetzung unseres Benimm-Dich-Kurses

15:00 - 20:00 Uhr:         Training mit'm Tom

Sonntag, den 11.12.2016

 

08:00 - 12:00 Uhr:         kein Training

6. Monatsversammlung der OG Riedenburg

 

Samstag, den 12.11.2016 um 19:00 Uhr

 

Hallo Hundesportfreunde und Mitglieder der OG Riedenburg,

am Samstag, den 12.11.2016 um 19:00 Uhr

findet unsere Monatsversammlung statt, zu der wir Euch herzlich einladen möchten.

 

Nächste Versammlung ist erst die Jahreshauptversammlung am 29.01.2017!

aktuelles Thema:

27.11.2016

 

Valentina besteht die IPO 1

 

Prüfung in der OG München Aubing

Valentina geht in München Aubing an den Start und besteht die IPO 1.

Fährte: 74 Punkte

Unterordnung: 71 Punkte

Schutzdienst: 82 Punkte

Gesamt: 227 Punkte

Wir gratulieren zu der bestandenen Prüfung!

13.11.2016

 

Andrea mit Walker bestehen die Begleithundeprüfung

 

Prüfung in der OG Manching

Andrea und Walker gingen am gestrigen Sonntag in der OG Manching an den Start. Unter den wachsamen Augen von Leistungsrichter Ferdinand Diermayr und vielen Zuschauern zeigten uns die Beiden eine tolle Unterordnung. Walker war zwar ab und zu ein bisschen lustig, aber irgendwie wollen wir ja unsere Hunde auch so. :-)

Ein paar Kleinigkeiten in der Freifolge, leichtes Bedrängen im Laufschritt und vielleicht ein bisserl Bremsen beim "Hier"... ansonsten war es wirklich ne tolle Leistung und ihr könnt stolz auf Euch sein! :-)

Herzlichen Glückwunsch!

Nach der Prüfung ist aber natürlich auch vor der Prüfung und ich hab es evtl. schon mal erwähnt: es kommt ein laaangeer haaarteeer Winter!!! *lach*

Ziel ist natürlich die IPO 1 im Frühjahr und da haben wir noch ein bisserl was zu tun! :-)

05.11.2016

 

Nadine Petzl ist im November wieder im Verein

 

Chiropraktik für Hunde

In unserem Sport sind die Anforderungen an unsere Hunde doch sehr, sehr hoch. Dadurch zwickt bestimmt das Eine oder Andere mal und Nadine ist da eine absolute Spezialistin, genau diese Zwickerer und Zwackerer zu finden. :-)

Vielen Dank für Deine Zeit Nadine - es war wieder super und den Hunden hat es richtig gut getan! :-)

Wir haben auch schon mal kurz über nächstes Jahr gesprochen. Geplant wäre ein Termin so gegen Ende März 2017. :-)

29.10.2016

 

Hochzeit von Sabine und Matthias Schadt

 

Herzlichen Glückwunsch auch vom Team Riedenburg

Sabine und Matthias gaben sich am vergangenen Samstag das Ja-Wort und eine kleine Delegation vom Team Riedenburg wollte natürlich mit dabei sein. Wir sind somit mit unseren dreckigen Klamotten - direkt von der Prüfung - vor der Kirche gestanden und hoffen, dass sich Sabine und Matthias trotz unseres nicht ganz passenden Outfits gefreut haben! :-)

Wir wünschen Euch natürlich alles, alles Gute für Euren gemeinsamen Weg und hoffen von Dir Matthias, dass Du Sabine ab und zu zum Training freistellst! :-)

Ein dreifaches Hundehütte, Hundehütte, Hundehütte - WAU WAU WAU auf Sabine und Matthias! :-)

29.10.2016

 

Prüfung mit Leistungsrichter Norbert Schulz

 

Neue Riedenburger Stadtmeisterin Renate mit Atze

Samstag in der Früh um 7:15 Uhr war für die Fährtenleger Simone, Hans und Tom die Nacht rum und bei leichtem Nieselregen begannen die Überlegungen, wo welche Fährte am Besten gelegt werden sollte.

Die Teilnehmer der IPO 1 waren dann die ersten Prüflinge:

Erwin und Rocco hatten leider Pech. Rocco wollte nicht so richtig suchen und ließ sich dann von einem Holzpflock ablenken. Der blöde Pflock beschäftigte Rocco so, dass er eigentlich keine Lust mehr auf Fährtensuchen hatte. Somit konnten die Beiden leider die Prüfung nicht bestehen.

Bei Valentina und ihrer Askia lief es auch nicht ganz rund, aber sie kamen zum Ziel und hatten ein bisschen Probleme an den Gegenständen.

Dann war die Fortgeschrittenen-Gruppe der IPO 2 an der Reihe:

98 von 100 möglichen Punkten heimsten sich gleich mal das Team Renate und Atze ein. Atze hat super gesucht und eine tolle Arbeit abgeliefert.

Getoppt wurde diese Leistung nur durch das Team Evi und Eros. Die Beiden schossen den Vogel ab und nach der Pleite im Frühjahr, wo Eros noch garned suchen wollte, fand jetzt der Leistungsrichter Norbert Schulz keinen Fehler und konnte die Traumpunktzahl 100 vergeben! Hut ab vor dieser Leistung!!

Ganz so rund lief es bei Marion und ihrem Aaron leider nicht. Aaron kämpfte sich über die Fährte und hatte aber ein paar  Probleme. Egal, wir haben zwar bis zur nächsten Prüfung hier noch ein bisschen Arbeit, ABER bestanden ist bestanden! :-)

Bei den Fährtenhunden - der Prüfungsstufe FH 1 - gingen Tom mit seinem Hunter an den Start. Hunter konnte seine ganze Erfahrung ausspielen und zeigte eine tolle Fährtenarbeit. Lediglich beim Verweisen der Gegenstände pfuschte Hunter ein bisschen und dies blieb den Augen des Leistungsrichters natürlich nicht verborgen. Für die super Sucharbeit blieben aber dennoch von 100 möglichen Punkten noch 98 übrig! Vorzüglich! Super! :-) Simone, danke für die toll gelegte Fährte und Hans, ebenfalls danke für die Verleitungsspur die Hunter gottseidank nicht verleitete! :-)

Auf dem Vereinsgelände in Riedenburg ging es dann weiter mit den Unterordnungen:

Den Beginn machten hier unsere "Oldtimer" und Sängerknaben. :-) Nadine mit Artus und Martina mit Lord Ares zeigten mit ihren rüstigen Rentnern, wie eine schöne Unterordnung aussieht. Mit Hunden ist es wie mit Leistungssportlern: sie brauchen Ihre Aufgaben und Herausforderungen. Auch wenn sie nicht mehr die Jüngsten sind, trotzdem wollen sie was tun und deshalb freut es mich total, dass sie an der Prüfung teilgenommen haben. Respekt vor dieser Leistung und nachdem jetzt die BGH 1 so toll funktioniert hat, wartet dann im Frühjahr die 2er auf Euch! Für uns Zuschauer war es super, die alten Kämpfer in ihrer lautstarken Art Unterordnung zu machen, zu sehen und ihr könnt stolz auf Euch sein!

Die beste Unterordnung des Tages zeigten uns die Pechvögel aus der Fährte: Erwin mit seinem Rocco. Nach der misslungenen Fährte freut es mich für die Beiden, dass sie in der Unterordnung ihr Können zeigen konnten. Kopf hoch Erwin, in der nächsten Prüfung läuft es bestimmt auch in der Fährte besser!

Alle Teilnehmer konnten ihre Unterordnungen bestehen und natürlich mussten wir aber auch wieder feststellen:

wir trainieren mit Lebewesen!

In jeder Prüfung hört man immer wieder den legendären Satz: "das hat er ja noch nie gemacht..."

und so war es auch in dieser Prüfung! :-) Das gibts doch nicht, mit sowas hätt ich nie gerechnet. Aber genau das macht ja unser Hobby so interessant und spannend, dass man eben nicht alles ausrechnen kann und der Hund oft seinen eigenen Kopf hat. Ich denke, das ist auch gut so und grundsätzlich sind wir in der Sparte Unterordnung auf einem guten Weg!

Über den laaaangeen harten Winter haben wir so einiges zu trainieren, aber grundsätzlich gehts in die richtige Richtung.

Im Schutzdienst zeigte uns Atze, wie man da ein "Vorzüglich" macht. Hut ab, das war toll und beeindruckte unseren Leistungsrichter. Renate-Granate und Atze bauten in dieser Sparte ihre Führung aus und konnten von niemanden mehr eingeholt werden.

Somit stand fest:

Renate Hofmann mit ihrem Atze an der Borg ist neue Riedenburger Stadtmeisterin!!!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg, zu dem es nicht nur Leckerchen für Atze sondern auch einen riesen Pokal für Renate gab! Ich finde es zwar nach wie vor eine Katastrophe, dass der Pokal ins "Ausland" bis nach Franken geht, aber spätestens nächstes Jahr im Herbst werden die Karten neu gemischt! *lach*

Allen Teilnehmern möchte ich noch einmal zu ihren Leistungen gratulieren. Ihr habt souverän und sportlich vorgeführt und wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat - Kopf hoch - beim nächsten Mal wirds bestimmt schon besser!

Grundsätzlich bedankt sich das Team Riedenburg noch bei allen fleissigen Händen, die im Vorfeld und auch am Tag-X dazugeholfen haben, die Prüfung für uns einen tollen Erfolg werden zu lassen! Sandra, danke auch für die tollen Fotos! :-)

Ich möchte mich als Trainer auch für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und freue mich auf den laaangen, haarten Winter mit Euch! Es gibt viel zu tun und die nächste Prüfung ist am 23.04.2017! :-)

Viele Wege führen nach Rom - zum Ziel kommen aber, meiner Meinung nach nur diejenigen, die gemeinsam an einem Strang ziehen...

 

In diesem Sinne wünsche ich uns eine gutes Training, über die Wintermonate, mit ganz viel Spaß!

Ein dreifaches Hundehütte, Hundehütte, Hundehütte - WAU WAU WAU auf das TEAM OG RIEDENBURG!!! :-)

                                                                    A     B     C  Gesamt Bewertung
Nadine Hussend. Artus v. Husarensteig BGH1   95     SG
Martina Vielh. Lord Ares v. Hessenst. BGH1   90

 

  SG
Erwin Fassmann Rocco v. Hellerwald IPO1 58 90 90  - M
Valentina Milovic Askia v. Hessenstein IPO1 83 78 90 251 G
Marion Drummer Aaron v.H.Lutoja IPO2 81 78 94 253 G
Evi Müller Eros vom Mäusbuck IPO2 100 78 88  266 G
Renate Hofmann Atze an der Borg IPO2 98 88 97 283 SG
Tom Augenthaller Hunter vom Champ FH1       98 V

23.06.2016

 

- Bildung von Trainingteams -

 

Einteilung und Zuordnung in den nächsten Trainingeinheiten

Wie vor unserem Urlaub schon mal kurz angesprochen, wollen wir "Training-Teams" bilden.

Was steckt dahinter?

Also, wir haben uns das so vorgestellt:

Zusätzlich zu seinem eigenen Hund bekommt jeder Hundeführer noch einen "Paten-Hund" hinzu. Die nächsten Wochen wollen wir dann gemeinsam trainieren und sich einen Überblick verschaffen, wer mit wem was trainieren soll.

Es ist auch ein Theorie-Teil geplant.

Ziel soll sein, jeder Hundeführer kennt den Trainingsplan von seinem eigenen Hund und den von einem zugeteilten Patenhund.

Beispiel um es evtl. ein bisschen verständlicher zu machen:

Nadine will mit Artus trainieren - Marion ist z.B. die Patin von Artus und weiß somit genau, was die Beiden trainieren wollen.

Als nächstes trainiert Marion mit Aron - Patin von Aron ist z.B. Renate und sie kann perfekt unterstützen, weil sie wieder den Plan kennt.

Beim Training von Renate und Atze ist z.B. Evi die Patin... usw. usw usw....

In den nächsten Trainingseinheiten wollen wir gemeinsam überlegen, wer zu wem passt und wer wann überhaupt da ist.

Freigegeben zur Diskussion:

Ich finde die Idee super, weil so die Trainer entlastet werden und die kleinen Trainingteams perfekt trainieren können. Auch kann man sehr vieles vom Patenhund und dessen Training lernen und kann dies für das eigene Training verwenden.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Ich freue mich schon auf Eure Meinungen und evtl. Lösungsvorschläge! Es gibt viel zu tun, packen wirs an! :-)

Letzte Aktualisierungen:

05.12.2016: Startseite + Erfolge ergänzt

23.11.2016: Zeitungsartikel ergänzt

21.11.2016: Startseite überarbeitet

16.11.2016: Zucht überarbeitet

14.11.2016: Startseite + Termine überarbeitet

02.11.2016: Startseite + Termine überarbeitet

31.10.2016: Startseite + Aktionen 2016 überarbeitet

17.10.2016: Startseite + Termine überarbeitet

11.10.2016: Termine + Vereinsmitglieder + aktive Hunde + Kurse usw. überarbeitet

04.10.2016: Startseite überarbeitet

26.09.2016: Startseite überarbeitet

20.09.2016: Startseite überarbeitet

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kerstin Buchner