+

Willkommen auf der Seite des Schäferhundevereins Riedenburg

Das Team OG Riedenburg freut sich über Euer Interesse und wünscht Euch viel Spaß auf dieser Internetseite!

Unsere Leidenschaft ist das Training mit den Hunden und wir versuchen diese nach den neuesten Methoden auszubilden. Im Hundesport hat sich die letzten Jahre sehr viel verändert und wir wollen "mit der Zeit gehen"...

Wer mehr über uns wissen will und wir Euer Interesse geweckt haben sollten, schaut Euch hier um oder kommt einfach mal zu einem Training!

Das Team OG Riedenburg freut sich auf Euer Kommen!

Ausbildung in Riedenburg:

Mehr Informationen über die einzelnen Sparten findet ihr unter:

TEAM OG RIEDENBURG und da dann unter TRAINERSTAB

Sparte A:

Die Fährtenarbeit


Sparte B:

Die Unterordnung

Sparte C:

Der Schutzdienst

Wichtigste Sparte:

Spaß haben!!! :-)

Trainingsplan Team Riedenburg

Donnerstag, den 25.08.2016

 

17:30 - 21:00 Uhr:          Training mit Tom / ab 20 Uhr Versammlung!

Samstag, den 27.08.2016

 

15:00 - 20:00 Uhr:         Training mit Tom

Sonntag, den 28.08.2016

 

09:00 - 12:00 Uhr:         kein Training

4. Monatsversammlung der OG Riedenburg

 

Donnerstag, den 25.08.2016 um 20:00 Uhr

 

Hallo Hundesportfreunde und Mitglieder der OG Riedenburg,

am Donnerstag, den 25.08.2016 um 20:00 Uhr

findet unsere Monatsversammlung statt, zu der wir Euch herzlich einladen möchten.

08.08.2016

 

- Das Team Riedenburg wird international -

 

Wir freuen uns auf den kleinen Holländer!!! :-)

 

 

 

 

 

 

Das Team Riedenburg gratuliert Martina samt Familie zum 4-beinigen Nachwuchs!!! Wir sind schon total gespannt auf den kleinen Racker und vermutlich wird er uns sehr viel Freude beim Training bereiten!!!

*freu*

aktuelles Thema:

Viele wichtige Termine im Juli, August, September...

 

26.08.2016: Volksfesteinzug Riedenburg

10.09.2016: Start von unserem Benimm-Dich-Kurs!!!

In Riedenburg geht's rund! Wir haben für die nächsten Wochen einen vollen Terminkalender und freuen uns natürlich über jegliche Unterstützung durch unsere Freunde und Mitglieder.

Zu den einzelnen Aktionen findet ihr nähere Info's unter Termine!

Etwas mehr Vorbereitung wird vermutlich das Wochenende mit Kim Hechler beanspruchen und dann natürlich unser Start des Benimm-Dich-Kurses. Die Einladungen und Flyer werden von Kerstin und Nadine schon vorbereitet.

Bitte macht aber auch selbst Werbung für unseren Hundekurs, um so viele interessierte Zwei- und Vierbeiner wie möglich zu erreichen. Wir Trainer sind bereit! :-)

19.-21.08.2016: Bootfahren-Sommerfest-Training mit Kim Hechler

... was für ein tolles Wochenende!!! :-)

 

Am Freitag-Nachmittag machte sich Kim auf den Weg nach Riedenburg. Beim Pizzaessen gab es schon interessante Gespräche und es war ein sehr lustiger Abend.

Samstag stand dann das legendäre Bootfahren an. Der Wetterbericht hatte eigentlich nicht so rosig gemeldet, was sich aber dann gottseidank nicht bestätigte. Gewitter und Regen - lauter so ekelige Sachen - hatte er gemeldet, aber wir blieben verschont! :-)

Das Bootfahren war wie immer einfach was besonderes. Unsere 3 Boote hielten so einigermaßen die Luft und brachten uns sicher von Neustadt nach Kelheim. Den gefährlichsten Teil der Strecke - den sagenumwobenen Donaudurchbruch - überlebten wir trotz Gegenverkehr von einigen Touristenschiffen und landeten sicher an der Schiffsanlegestelle in Kelheim.

Tolles Wetter - leckeres Essen in Eining an der Fähre - süffige Getränke in Weltenburg - Abenteuer im Durchbruch - Geschichtliche Hintergründe vorgetragen von Andy... Schön wars!!!! :-)

Abends gabs dann den ersten Teil vom Training mit Kim. Es war wie immer sehr interessant und er hatte gute Ideen zu unseren Hunden. Bei leckerem Grillfleisch und Salaten musste das Training dann doch noch einmal genau besprochen werden. :-)

Immer lustiger wurden die Gespräche dann später noch bei mir auf der Couch. Vermutlich hatte der Ramazzitti oder zotti oder wie auch immer ,was damit zu tun!!! :-)

Ich hatte an dem Tag 4 Zweibeiner und 8 Vierbeiner zu Gast. Ich hoffe, meine Nachbarn in Buch können mir noch einmal verzeihen... Es war dann doch "etwas" lauter wie sonst in Buch... :-(

Sonntag wurde sich dann zu Beginn mit Weißwürste und Wiener gestärkt. Das Training war wie immer super und zu dem einen oder anderen Hund hatte Kim die richtigen Ideen! War super!

Dem Team Riedenburg möchte ich einen großen Dank für die fleissigen Hände im und um das Vereinsheim aussprechen. Der Platz wurde noch schnell gemäht, wir wurden über die ganze Zeit perfekt verpflegt und es waren lauter nette Leute hier.

Ich denke, wir haben ein richtig tolles Wochenende hinter uns und vielen Dank Kim, für Deine Trainingsunterstützung!!!

30.07.2016

 

Ausflug zu unseren Freunden nach Neukenroth

 

Am vergangenen Samstag brach eine kleine Gruppe von sieben unerschrockenenen Riedenburgern in das kalte, nördliche Oberfranken auf. :-) Gegen Mittag gelangten wir - trotz erstem Ferientag - ohne Stau an unser Ziel: Das Vereinsgelände der OG Neukenroth. Dort wurden wir herzlich in Empfang genommen. Nach einem leckeren Mittagessen gings mit dem Unterordnungstraining los. Dabei war der Spaßfaktor stets hoch! Und gefachsimpelt wurde natürlich auch... Das Wetter spielte den ganzen Tag hervorragend mit. Kaum zu glauben, dass das Vereinsgelände noch vor kurzem komplett unter Wasser gestanden hat! Im Anschluss stürzten wir uns auf den Schutzdienst. Tom und Igor hetzten gefühlt unzählige Hunde. Vielen, vielen Dank dafür! Der Abend klang mit einem gemeinsamen Grillfest und leckeren Salaten gemütlich aus. Gegen 10 Uhr abends traten wir müde, aber glücklich die Rückreise an.

 

Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die dabei waren. Und natürlich besonders bei der OG Neukenroth, die uns super mit Speis und Trank versorgt hat. Eure neue Vereinshymne ist einfach klasse, stimmt doch Katy und Katja ;-)! Es war so schön, euch alle wiederzusehen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Gegenbesuch. 

 

Bis bald,

 

Eure Nadine :-)

 

 

14.07.2016

 

- Nachwuchstalent Ludwig-

 

Junger Schutzdiensthelfer ersetzt Knie-kranken Tom

Das Team Riedenburg muss sich keine Sorgen mehr um die Zukunft machen. Das Schutzdiensthelfer-Problem ist gelöst und Ludwig hat uns gestern alle von seinem Talent überzeugen können.

Trotz seinem jungen Alters scheint er schon bestens über die neuesten Ausbildungsmethoden bescheid zu wissen.

Erst den Hund am Versteck etwas "arbeiten" lassen... und wenn alles passt, dann...

... den Hund durch werfen des Beisskissens bestätigen. Heuwinkl lässt grüssen... :-)

5. Juli 2016

Der Kindergarten Hemau zu Besuch beim Schäferhundeverein Riedenburg

Wenn Sterne auf Hunde treffen…

Kindergarten Hemau besucht Schäferhundeverein Riedenburg

 

Riedenburg / Hemau. Am Dienstag, den 5. Juli, machte sich ein Teil der „Sternengruppe“ des Nardini- Kindergartens Hemau auf den Weg zum Schäferhundeverein Riedenburg. Die 12 Kinder wurden von Ihren Erziehern Evi Schön und Maximilian Ritz sowie einigen chauffierenden Mamis begleitet und von einer Delegation des Schäferhundevereins auf dem Übungsgelände freundlich in Empfang genommen.

Zunächst wurden den 4- bis 6- jährigen die allgemeinen Verhaltensregeln im Umgang mit Hunden durch anschauliches Bildmaterial erläutert: „nicht weglaufen, auch wenn man Angst hat – der Hund ist IMMER schneller“, „erst fragen, dann streicheln“, „kein Hund ist wie der andere, auch wenn sie gleich aussehen“, „dem Hund nicht in die Augen starren“ usw. Dann ging es auch schon „ans lebende Objekt“. Der Schäferhund- Rüde „Aaron“ stand lammfromm Modell für einen kurzen Exkurs in die Anatomie, nebst einigen Fachbegriffen wie Rute und Lefzen, Gebiss- Besichtigung und natürlich erste Streicheleinheiten. Im Anschluss demonstrierten „Aaron“, „Lord Ares“ und „Artus“ mit ihren jeweiligen Frauchen ihr Können anhand einiger Gehorsams- Übungen und Kunststückchen aus dem Hundealltag. Nach der Vorführung wurden die Hunde von den begeisterten Kindern mit Leckerchen und unzähligen Streicheleinheiten belohnt.  Dann wurden bei einer stärkenden Brotzeit die Kräfte mobilisiert, um fit für die letzten Programm- Punkte des Ausfluges zu sein: Wettkämpfe und Spielen! So liefen Simon, Maja, Benedikt, Susanne, Veronika, Tobias, Mona, Paula, Simon, Johannes, Katharina und Maximilian im Wechsel mit den Vierbeinern „Aaron“, „Falco“, „Lord Ares“ und „Gismo“ über eine abgesteckte Strecke gegen die Stoppuhr um die Wette. Die unangefochtenen Sprint- Stars: die Hunde! Dies verdeutlichte den Kindern u.a. die eingangs zitierte Verhaltensregel „nie weglaufen  – der Hund ist IMMER schneller!“, denn sogar der kleine, betagte Mischling „Gismo“ war über die Distanz doppelt so schnell wie der flinkste Zweibeiner… Die zweite Disziplin war der Weitwurf des Apportier- Holzes, das normalerweise vom Hundeführer geworfen und vom Hund zurück gebracht wird. Natürlich wurden die Zweibeinigen Gewinner ebenso wie die Vierbeiner mit einem „Leckerchen“ belohnt. Zum Schluss durften die Kinder den Trainingsplatz und die Geräte auf eigene Faust erkunden und sich nach Herzenslust austoben.

Der Ausflug machte allen Beteiligten sehr viel Spaß und sorgte sicher für die ein oder anderen „Aha- Effekt“  bei groß und klein. Besonders erfreulich war auch, dass zwei Kinder, die mit eher gemischten Gefühlen angereist waren, zu absoluten Hunde- Fans „bekehrt“ wurden. Daher wurde bereits jetzt eine Wiederholung dieses lehrreichen und unterhaltsamen Ausfluges für das nächste Jahr vereinbart, wenn die „kleinen“ Sternenkinder, die im Kindergarten verblieben waren, größer sind…

 

23.06.2016

 

- Bildung von Trainingteams -

 

Einteilung und Zuordnung in den nächsten Trainingeinheiten

Wie vor unserem Urlaub schon mal kurz angesprochen, wollen wir "Training-Teams" bilden.

Was steckt dahinter?

Also, wir haben uns das so vorgestellt:

Zusätzlich zu seinem eigenen Hund bekommt jeder Hundeführer noch einen "Paten-Hund" hinzu. Die nächsten Wochen wollen wir dann gemeinsam trainieren und sich einen Überblick verschaffen, wer mit wem was trainieren soll.

Es ist auch ein Theorie-Teil geplant.

Ziel soll sein, jeder Hundeführer kennt den Trainingsplan von seinem eigenen Hund und den von einem zugeteilten Patenhund.

Beispiel um es evtl. ein bisschen verständlicher zu machen:

Nadine will mit Artus trainieren - Marion ist z.B. die Patin von Artus und weiß somit genau, was die Beiden trainieren wollen.

Als nächstes trainiert Marion mit Aron - Patin von Aron ist z.B. Renate und sie kann perfekt unterstützen, weil sie wieder den Plan kennt.

Beim Training von Renate und Atze ist z.B. Evi die Patin... usw. usw usw....

In den nächsten Trainingseinheiten wollen wir gemeinsam überlegen, wer zu wem passt und wer wann überhaupt da ist.

Freigegeben zur Diskussion:

Ich finde die Idee super, weil so die Trainer entlastet werden und die kleinen Trainingteams perfekt trainieren können. Auch kann man sehr vieles vom Patenhund und dessen Training lernen und kann dies für das eigene Training verwenden.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Ich freue mich schon auf Eure Meinungen und evtl. Lösungsvorschläge! Es gibt viel zu tun, packen wirs an! :-)

18.05.2016 ab 17 Uhr:

 

Nadine Petzl ist im Mai wieder im Verein

 

Chiropraktik für Hunde

In unserem Sport sind die Anforderungen an unsere Hunde doch sehr, sehr hoch. Dadurch zwickt bestimmt das Eine oder Andere mal und Nadine ist da eine absolute Spezialistin, genau diese Zwickerer und Zwackerer zu finden. :-)

Leider ist Nadine mittlerweile so ausgebucht, dass es sehr schwierig ist, einen Termin zu finden.

Deshalb wäre jetzt der Versuch, mit einem Mittwoch. :-)

150 Jahre Manfred und Hans!!! :-)

Geburtstagsfeier - Teil 2

Am 23.04.2016 fand die Geburtstagsfeier - Teil 2 - von unserem 2. Vorstand Hans Augenthaller statt. Viele Gäste aus Nah und Fern haben mit unseren 2 junggebliebenen Oldies gefeiert.

Bei einem gemeinsamen Seminar- / Trainingstag konnten wir unsere Erfahrungen und Ideen austauschen. Es hat super Spass gemacht, Training war toll, Essen war sehr lecker und ich glaub, Hans hat "sein" Tag sehr gut gefallen.

Ein großer Dank geht an die fleissigen Hände, die uns perfekt versorgt haben. Hervorheben möchte ich auf alle Fälle die Martina, die ab 11 Uhr vormittags in der Küche gestanden ist, Mittagessen gezaubert hat und dann den ganzen Nachmittag geholfen hat. Vielen Dank!

Ansonsten kann die Prüfung am 08.05.2016 kommen. Ein paar Kleinigkeiten gibt's noch zu verbessern, aber grundsätzlich sind wir schon sehr gut vorbereitet. :-)

Letzte Aktualisierungen:

18.08.2016: Startseite etwas überarbeitet

11.08.2016: Startseite überarbeitet

09.08.2016: Startseite + Termine + Kurse überarbeitet

08.08.2016: Startseite überarbeitet

01.08.2016: Startseite überarbeitet

26.07.2016: Startseite + sämtliche Team-Seiten überarbeitet

25.07.2016: Startseite überarbeitet

22.07.2016: Startseite + Termine + Kurse überarbeitet

07.07.2016: Mitglieder + Unsere Hunde aktualisiert

04.07.2016: Startseite aktualisiert

27.06.2016: Startseite aktualisiert

21.06.2016: Startseite + Aktionen überarbeitet

20.06.2016: Startseite + Zucht überarbeitet

24.05.2016: Startseite + Zucht überarbeitet

17.05.2016: Startseite überarbeitet

13.05.2016: Startseite überarbeitet

12.05.2016: Unsere Hunde in Gedenken überarbeitet

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kerstin Buchner