Fotos in 2014

21.12.2014 Nikolaus- und Weihnachtsfeier

- kurzer Bericht -

Trotz der widrigen und überhaupt nicht winterlichen Wetterverhältnisse kam am gestrigen Sonntag dann doch etwas Weihnachtsstimmung bei der OG Riedenburg auf.

Bereits um 15 Uhr war die Bude voll mit erwartungsfrohen und aufgeregten Kindern und den gespannten Eltern. Begleitet von einer Musikgruppe mit Hackbrett, Zither, Gitarre und Flöte wurden weihnachtliche Lieder angestimmt und Geschichten vorgelesen. Dann war es endlich so weit, der Nikolaus kam zur Türe herein. Die Augen wurden groß und viele unserer kleinen Gäste lauschten gespannt seinen Worten. Für jedes Kind hatte der Nikolaus was in seinem goldenen Buch stehen und jeder war froh, dass er wohl fast nur Gutes gesehen hatte.

Puh, noch einmal Glück gehabt! ;-)

Als es dann auch noch ein Päckchen gab, war die Welt wieder vollends in Ordnung.

Ab 18 Uhr gab's dann das Essen vom Kini-Wirt. Wie erwartet tischte er uns richtig leckeres Essen auf und da dieses sooooo dermaßen "fettig" war, waren so einige Schnäpse nötig!!! ;-)

Bei der Versteigerung zeigten sich die Vereinsmitglieder richtig spendierfreudig und das sehr spannende "Frankenderby" zwischen Gerhard und Karl-Heinz - wer bekommt das letzte Päckchen - wurde erst in der "Verlängerung" entschieden!

Der Verein sagt Danke für die tollen Ideen und Geschenke und die damit verbundenen Einnahmen.

Ein großer Dank geht an alle, die zu dem Gelingen dieser wunderschönen Weihnachtsfeier beigetragen und mitgeholfen haben.

 

Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern ein frohes, ruhiges, erholsames Weihnachtsfest mit vielen Geschenken und einem Guten Rutsch in ein tolles, gesundes, neues Jahr 2015.

22.11.2014: Chiropraktikerin Nadine Petzl in Riedenburg

Wir hätten einen erneuten Besuch von Nadine Petzl bei uns in Riedenburg geplant. Nach einer langen Saison mit vielen Trainingseinheiten und Prüfungen haben sich bestimmt einige Blockaden und Problemchen bei unseren Vierbeinern angesammelt. Nadine Petzl wird sich ab 10 Uhr auf die Suche danach machen und vermutlich auch finden. :-)

Wer teilnehmen will, muss sich unbedingt zeitnah anmelden weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Geplanter Beginn: ca. 10 Uhr

Unkosten: bezahlbar :-)

Anmeldung: beim Tom

Familie Hackl wird für das leibliche Wohl eine Gulaschsuppe beisteuern. Vielleicht findet sich auch noch jemand für Kuchen oder sonstige Beilagen.

Anschließend wird das Training vermutlich etwas später beginnen, aber stattfinden wird es.

Überraschungsparty für Tom und Hunter

Also als erstes gibt es natürlich eine Beschwerde: was ich die letzten Tage angelogen und beschwindelt wurde, das ist der Wahnsinn. Alle haben dicht gehalten und mich am Samstag wirklich völlig überrascht.

Das lustigste für alle war dann am Samstag vermutlich, dass ich's erst gecheckt habe, dass da was nicht stimmt, wie meine Mum am Hundeplatz erscheint. Nein, es war nicht auffällig dass Vasilis aus Griechenland auftaucht, auch der Besuch von Kim und Todd waren noch erklärbar... die Slowenen Rok, Maja, Igor - ok, die sind auf dem Weg zur WM nach Frankreich... Andrea aus Italien - ok, auch erklärbar... Kosta aus Griechenlang - ok, der kommt wegen Kim... das alles war noch ok, seltsam, aber erklärbar. Speilis aus München war seltsam, aber die wollten ja noch nach Ingolstadt zum Essen oder so... seltsam, aber ok Wie aber dann meine Mum aufgetaucht ist und das an nem "normalen" Trainingstag - NEIN - da kann was nicht stimmen! :-)

Ja da war's dann sogar für mich klar, da stimmt was nicht!

Vielen, vielen Dank für die tolle Überraschung!!! Ihr seid's echt der Hammer, habt's Euch so viel Arbeit gemacht und mich völlig überrascht. War ein total schöner Abend mit allen Freunden aus Nah und Fern und wir haben den einen oder anderen Mümmelmann auf Hunter und mich getrunken!

Den nächsten Morgen hab ich dann einigermaßen mit einem schweren Kopf überstanden. Aber wann frühstückt man schon an einem Tisch mit einem Amerikaner, einem Italiener, drei Slowenen, einer Oberpfälzerin und einem Schwaben??!!! :-) So konnte man sich ja mit eigentlich jedem verständigen... der Schwabe war halt das Problem! *lach*

Nein, es war eine riesen Überraschung - ich hab mich total gefreut und ein RIESEN DANK geht an alle Helfer und Helferinnen und vor allem an die Kerstin, die wohl seit 2 Wochen vermutlich ein rotes Ohr vom vielen Telefonieren hat. Du hast das super organisiert und alle gegen mich zusammenhalten lassen. Das bekommt Ihr schon wieder zurück... :-)

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!

Ein dreifaches Hundehütte, Hundehütte, Hundehütte - Wau, Wau, Wau auf das TEAM OG RIEDENBURG!!!

19.06.2014: Booootfahren!!!! :-)

Letzten Donnerstag war ja Feiertag - Fronleichnam - hm, und an einem Feiertag gehört einfach gefeiert. Somit setzten wir mit unseren Schlauchbooten bei Neustadt in die Donau ein und hatten dieses mal richtig Glück mit dem Wetter. Es tut so gut, einfach mal abseits vom Hundeplatz etwas gemeinsam zu unternehmen. Da ist Bootfahren genau das Richtige und es war ein Riesenspaß!

Natürlich ist das Kloster Weltenburg immer einen Besuch wert und der Donaudurchbruch eine ganz besondere Kulisse. Es ist absolut beeindruckend, mit einem kleinen Schlauchboot durch die Felsformationen und die Wasserstrudel zu shippern. Spannend ist`s vor Allem, wenn dann noch ein großer Ausflugsdampfer auf einen zusteuert... :-) Abenteuer pur! ;-)

Auf uns hungrige Kapitäne warteten dann im Vereinsheim schon Salate und Gegrilltes - perfekt! Ein großer Dank geht an dieser Stelle natürlich an unsere treue Seele Manfred, der zwischen dem Grill und dem Ausschank hin und her gesprintet ist!

Mehr Bilder gibt's unter Team Riedenburg - Aktionen und Ausflüge! Viel Spaß!

Chiropraktikerin Dr. med. vet. Nadine Petzl zu Besuch bei der OG Riedenburg

Am Sonntag, den 15.06.2014 war Nadine Petzl bei uns in der OG zu Besuch. In einem einstündigen Theroieteil wurden uns die Grundlagen der Chiropraktik anhand von Bildern auf der Leinwand, wie auch "in Natura" mit einigen Knochen und Wirbelsäulen näher gebracht.

In unserem Sport sind die Hunde großen Belastungen ausgesetzt. In der Unterordnung sind es die Sprünge über die Hürden oder auch das schnelle Abbremsen und Beschleunigen in den einzelnen Übungen. Natürlich ist auch die Belastung auf den Hund im Schutzdienst enorm. Jeder wünscht sich immer verrücktere Hunde gerade in der "langen Flucht", bei der die Hunde ohne abzubremsen mit voller Geschwindigkeit in den Hetzärmel springen sollen. Oft sind es dann nur Kleinigkeiten die aber dann über die Zeit zu großen Problemen führen können. Ein leicht verdrehter Wirbel, ein leicht schiefes Becken, eine Verklebung im Knie... es gibt tausend Möglichkeiten an Verletzungen, die wir als Herrchen oder Frauchen vielleicht nicht mal bemerken. Allerdings führen diese Kleinigkeiten eben zu einer Schonhaltung die widerrum dann zu einem größeren Schaden führen kann.

Nadine Petzl hat am Sonntag nicht nur sehr viel Zeit, sondern auch sehr viel Geduld und Ausdauer mitgebracht und ist auf jeden einzelnen Hund sehr ausführlich eingegangen um ja keine Blockade zu übersehen.

Der Besuch von Nadine Petzl war ein voller Erfolg. Wir waren alle richtig begeistert und in die strahlenden Gesichter unserer Vierbeiner, nach deren Behandlung, blicken zu können, war super!

Vielen, vielen Dank für den tollen Tag und wir hoffen, dies Anfang August wiederholen zu können!

05./06.04.2014 Quali für den 7-Länderwettkampf in Dachau

08.03.2014: Training mit Kim Hechler in Riedenburg

Geniales Wetter - super toller Hundesport - ganz viel Spaß - viele gute Ideen - leckeres Essen... Was will man mehr? Vielen Dank Kim für den tollen Trainingstag, hat echt richtig Spaß gemacht und ich denke, jeder konnte für sein Hündchen was mitnehmen! :-)

Das können wir sehr, sehr gerne wiederholen und spätestens zu unserem Boots-Trip-Termin sehen wir uns eh wieder!

aktiv seit 16.02.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Augenthaller