+

Willkommen auf der Seite des Schäferhundevereins Riedenburg

Sparte A:

Die Fährtenarbeit


Sparte B:

Die Unterordnung

Sparte C:

Der Schutzdienst

Wichtigste Sparte:

Spaß haben!!! :-)

Das Team OG Riedenburg freut sich über Euer Interesse und wünscht Euch viel Spaß auf dieser Internetseite!

Unsere Leidenschaft ist das Training mit den Hunden und wir versuchen diese nach den neuesten Methoden auszubilden. Im Hundesport hat sich die letzten Jahre sehr viel verändert und wir wollen "mit der Zeit gehen"...

Wer mehr über uns wissen will und wir Euer Interesse geweckt haben sollten, schaut Euch hier um oder kommt einfach mal zu einem Training!

Das Team OG Riedenburg freut sich auf Euer Kommen!

Trainingsplan für diese Woche

 

Donnerstag, den 29.08.2019

Training 17:30 - 21 Uhr

 

Samstag, den 31.08.2019

Training 14:30 - 20 Uhr

 

Sonntag, den 01.09.2019

Training 9:00 - 12 Uhr

 

Hundeschule

Achtung: wir haben Sommerpause!!!!

Aktuelle Themen und wichtige Termine in nächster Zeit:

5. Monatsversammlung in 2019 der OG Riedenburg

 

Samstag, den 31.08.2019: Beginn 18:30 Uhr

 

Hallo Hundesportfreunde und Mitglieder der OG Riedenburg,

am Samstag, den 31.08.2019 um 18:30 Uhr

findet unsere Monatsversammlung statt, zu der wir Euch herzlich einladen möchten.

Rückblick auf vergangene Ereignisse / Aktionen:

24.08.2019

 

Kindertag des Ferienprogramms

 

Der SV OG Riedenburg bietet einen Schnuppertag an

Auch dieses Jahr bietet der Schäferhundeverein Riedenburg im Rahmen des Ferienprogramms einen Schnuppertag an. Bitte unterstützt alle unsere Jugendwartin Martina Vielhuber. Ich denke, wir können an so einem Tag alle helfende Hände gebrauchen. Also meldet Euch bitte bei Martina.

Wer noch Interesse hat und daran teilnehmen will, die Anmeldung läuft ebenfalls über unsere Jugendwartin.

23.08.2019

 

Volksfestauszug in Riedenburg

 

Der Schäferhundeverein war mit dabei! :-)

Am 23.08. fand wieder der legendäre Volksfestauszug statt. Leider beteiligten sich nur ein paar Mitglieder des SV Riedenburg. Dafür hatten wir aber Unterstützung - Tobi und Judith waren mit dabei und einen Überraschungsgast, mit dem hätten wir def. nicht gerechnet. Ludger war seit langer, langer Zeit mal wieder in Riedenburg und hat den Spaß mit gemacht.

Vielen Dank an alle Vereinsmitglieder und Freunde des Schäferhundevereins Riedenburg, dass sie sich die Zeit genommen haben um unseren Verein in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Gerade der Kontakt zur Stadt Riedenburg ist sehr wichtig und darum finde ich es sehr schade, dass von den Vereinsmitgliedern so wenig Unterstützung vorhanden war.

Dafür haben wir uns aber einen richtig schönen und lustigen Abend gemacht - jemand musste ja schließlich die Biermarken vertrinken! Juhuuuu!!! :-)

Zum Abschluß wurde dann am Losstand sogar noch der Hauptgewinn gezogen - was will man mehr! :-)

Somit haben wir jetzt zu unseren 3 Schäfis noch einen Mops bei uns zu Hause! *lach*

17./18.08.2019

 

LGA Bayern Nord - Marion und Aaron sind mit dabei

 

Die besten Teams aus Bayern Nord gehen an den Start

Aus den gemeldeten 29 Teams gingen 27 an den Start. Ziel war es, die besten 6 zu ermitteln. Diese 6 Teams vertreten dann die Landesgruppe Bayern Nord auf der Bundessiegerprüfung in Halle!

Viele Schlachtenbummler aus Riedenburg machten sich somit auf den Weg nach Altdorf bei Nürnberg, um Marion und Aaron die Daumen zu drücken.

Fährte:

Leider entschied sich die LG, Acker als Fährtengelände zu nehmen. Durch die teilweise sehr heisse Witterung, waren die Äcker knallhart. Aaron erkämpfte sich in dieser Disziplin 80 Punkte.

Unterordnung:

Nach einer schönen Freifolge verpatzte Aaron leider die Sitzübung und blieb stehen. Platz und Steh waren schön und die Zuläufe wirklich sehr schnell. Sauber! Bringen auf ebener Erde hätte deutlich schneller sein dürfen. Leider kam dann der größte und teuerste Fehler - Apportieren über die Meterhürde. Marion hat das Holz stark rechts geworfen und entschied sich, es nicht mehr neu zu werfen. Leider nahm Aaron dann die Abkürzung und lief beim Hin- und Rückweg an der Hürde vorbei. :-( Laut Marone wäre das mit ein paar Canape's nicht passiert... *lach* Bei der Apportierübung über die Kletterwand hätte er noch kraftvoller springen können. Beim Vorraus wollte er zuerst nicht laufen, hat sich aber dann doch dazu entschieden. Eigentlich war es eine schöne Unterordnung, die Einstellung von Aaron war gut - leider aber mit sehr teuren Fehlern und somit blieben uns nur noch 70 Punkte übrig. :-(

Schutzdienst:

Marion hatte im Vorfeld schon Angst vor dem Revieren. Auf dem Platz waren die Verstecke nicht so leicht zu finden und Aaron hatte wohl beim Training schon Probleme mit dem 4. Versteck. Was waren wir froh, wie er die Verstecke 1, 2, 3 und 4 perfekt angelaufen hatte... das hat Aaron wohl auch gemerkt, dass wir uns so gefreut haben... und dachte sich - da lauf ich dann mal das 5. Versteck nicht an und geh gleich mal direkt zum 6. Versteck. So ein Depp... *lach*

Auf alle Fälle hätte das Verbellen druckvoller sein können. Die kurze Flucht war gut. Der Rückentransport war im Linkswinkel nicht sauber und den Überfall hätte Aaron besser vereiteln müssen. Bei der langen Flucht bremste er doch stark ab und hätte besser durch den Angriff gehen müssen. Die Griffe waren aber im kompletten Schutzdienst voll und hart. Somit eigentlich doch noch ein Schutzdienst mit dem wir zufrieden sein können. Leider blieben uns hier nur 81 Punkte.

Wir gratulieren Marone trotzdem zur Teilnahme an dieser schönen Veranstaltung - leider hat nicht alles so geklappt, wie wir uns das erhofft hatten - AAAABEEER Marion hat sich getraut und hat mitgemacht! :-)

Wir sind stolz auf unser Team und ziehen den Hut - zu einer LGA muss man sich erstmal quailifizieren, diese dann auch noch führen und bestehen! :-)

Herzlichen Glückwunsch!!!

15.08.2019

 

Schlauchbootfahren von Neustadt nach Kelheim

 

Die Biergärten haben jetzt schon Angst... *lach*

Alle Jahre wieder geht's mit unseren Schlauchbooten / Kajak's die Donau runter. Leider hatten wir nicht gerade Glück mit dem Wetter. Bei nicht mal 20 Grad und Regen war es teilweise kein Spaß... aber egal... Es gibt einfach ein paar harte Bootsfahrer, denen sowas nix ausmacht. Kollegen aus dem Schwobeländle sind da wohl eher empfindlicher... *lach* Lauter Luschis... *lach* Wir haben die Bootsfahrt sauber durchgezogen und nach einer heißen Schokolade in Weltenburg sah die Welt gleich wieder schöner aus... :-) Nächstes Jahr wird wieder bei 30 Grad und mehr gefahren... brrrrr... war das kalt... aber egal, es war trotzdem wieder toll! :-)

02-04.08.2019

 

Orca und Tom starten für Riedenburg bei der LGA

 

Platz 18 von 46 Starter - A: 98 / B: 90 / C: 83 - Gesamt: 271 SG

Hier ein kurzer Bericht über die LGA Bayern Süd:

Ausgerichtet wurde die Landesgruppenveranstaltung von der Ortsgruppe Ingolstadt-Stadt.

Ich möchte der Ortsgruppe ein großes Lob aussprechen. Für die Teilnehmer und den Gästen wurde alles getan. Das Training im Vorfeld war super organisiert und jeder hatte genügend Trainingstermine, um sich auf diese große Veranstaltung vorbereiten zu können.

Am Wettkampfwochenende lief alles wie am Schnürchen. Essen war sehr gut - Getränke bestens organisiert - ebenfalls dann die Unterordnung oder der Schutzdienst und auch die Fährtenlotsen - alles perfekt und sehr hilfreich!

Die Ortsgruppe Ingolstadt hat zu ihrem 100 jährigen Bestehen wirklich alles gegeben und ich möchte mich hiermit noch einmal ganz herzlich dafür bedanken!

War super bei Euch! :-)

 

Die Auslosung fand am Freitag statt. Es war überhaupt nicht einfach, unter 46 Losen die 1 zu ziehen - ich hab's aber trotzdem fertig gebracht. Die Lose waren in schwarze Luftballons versteckt und mir hat so ein kleiner, schwarzer Luftballon - eingequetscht zwischen 2 dicken, großen Luftballons echt leid getan. Eigentlich war's aber ja ganz klar, dass in so nem kleinen Ballon auch nur ne sehr kleine Nummer Platz hat... schöner Mist - das hatte ich mir anders vorgestellt. *lach*

 

Unterordnung:

Beginn war um 7 Uhr - niemand hat um diese Uhrzeit ausgeschlafen - Orca und ich auch nicht. Somit war unsere Leistung dementsprechend. Orca war gnatschig und maulig und ich hatte zu kämpfen. Es blieben uns gnädige 90 Punkte und somit waren wir noch einigermaßen im Plan. Zufrieden war ich aber überhaupt nicht und ich hatte es mir auf alle Fälle anders vorgestellt.

 

Schutzdienst:

Das war nicht unser Tag. Orca hatte zwar noch super reviert, war aber dann unsicher am Versteck und das Verbellen hat ihm doch viel zu lange gedauert. Leider hat sich das dann durch die ganze Arbeit gezogen und ich bin doch sehr enttäuscht - nicht von Orca sondern von uns. Wir haben nicht sauber trainiert und das hat sich leider doch sehr deutlich gezeigt. Der Samstag war für mich dann doch gelaufen, weil ich sehr, sehr traurig über diese Arbeit war und ich einfach weiss, dass Orca viel, viel mehr kann. Aber so ist's halt nunmal... auch mit Niederlagen muss man umgehen können. 83 Punkte... :-(

 

Fährte:

Hier war ich richtig stolz auf den Kämpfer. Nachdem ich ja die erste Unterordnung machen durfte, loste ich dann am gestrigen Sonntag passend zum Thema die letzte Fährte. Das Gelände war sehr schwierig. Viel Gestrüpp auf der Wiese und viele Liegeflächen von Wild. Auch das Gras war ab der zweiten Geraden umgefallen und man konnte keine Spur mehr erkennen. Orca hat gekämpft und die Fährte trotzdem gefunden. Wow, ich war geistig schon fast am Aufgeben. 98 Punkte V

Richter und Helfer auf der Veranstaltung:

 

Fährte - Hartmut Zenk

Hartmut hat die Teilnehmer draußen im Fährtengelände sehr nett empfangen und dadurch die teilweise doch sehr große Nervosität genommen. Die Fährtenleger haben ihr Bestes gegeben und das Gelände war sehr gut ausgesucht. Die Organisation war top und so konnten wir "beruhigt" in die Fährte gehen. Natürlich hatten wir die Hose voll... aber egal - Orca hat super gesucht und ich bin richtig stolz auf ihn! Die Bewertung von Hartmut Zenk war absolut korrekt und fair.

 

Unterordnung - Norbert Schulz

Ebenfalls in einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre konnte man sich zur Unterordnung melden. Norbert hat aber natürlich alles gesehen und angesprochen - sogar meine Hilfe beim Sitz - tssss... sowas würd ich doch nie tun... *lach*

Auch hier war die Richtweise absolut korrekt und fair.

 

Schutzdienst - Günther Funke

Günther wurde bei der Siegerehrung als "Mister Schutzdienst" von unserem Landesgruppenvorstand Thomas Schimpf betitelt. Jahrelang war er Lehrhelfer und durfte viele große Veranstaltungen selbst hetzen. Auch als Richter will Günther schon sehr starke Hunde sehen. Leider präsentierte sich Orca hier aber nicht gut. Die Bewertung war aber auch hier ebenfalls völlig korrekt und die beiden Schutzdiensthelfer Heiko Liebscher und Tobi Wunderlich lieferten eine super Leistung ab. Vielen Dank für Eure Arbeit.

 

Grundsätzlich zu den Bewertungen:

Mich freut's total, dass sich Richter auch mal wieder ein "Vorzüglich" geben trauen und einfach tolle Leistungen auch mit den entsprechenden Punkten bewerten. Es tut den Teilnehmern schon gut, wenn zwar alle Fehler angesprochen werden, man aber trotzdem "am Leben gelassen" wird. Ich denke, hier ist die Landesgruppe absolut auf dem richtigen Weg und das spiegelt sich ja auch an den Teilnehmerzahlen wider.

48 gemeldete Starter ist schon etwas besonderes und man kann stolz sein, bei der Siegerehrung mit so vielen Hundeführer aus Nah und Fern am Platz stehen zu dürfen.

Team Riedenburg

Im Vorfeld gab es leider einige Unruhen bei uns. Es ist so enttäuschend, wenn eine große Veranstaltung direkt vor der Haustüre stattfindet und nur ein paar wenige Mitglieder Interesse zeigen.

Jeder, der schon mal bei einer Prüfung gestartet ist weiß, dass die wichtigste Phase VOR DEM WETTKAMPF ist. Da muss jedes Training durchdacht und geplant werden. Die Leute für die Gruppe müssen parat stehen, usw.

Beim Schutzdiensttraining brauchst Du Leute, die sich mit zum Versteck stellen usw. Die Vorbereitung auf diesen Wettkampf lief von unserer Seite her alles andere als gut.

Leider auch mit sehr wenig Unterstützung und Interesse seitens unseres "Teams".

Schade!

Und wenn dann die Hälfte des Teams nicht mal ein "Viel Glück" für den einzigen Starter von Riedenburg übrig hat, gibt einem das schon zu denken.

Aber egal, so ist das Leben und wir machen den Hundesport, weil's einfach Spaß macht. Wir haben am Wochenende wieder mit so vielen tollen Leuten geredet, gelacht und einfach eine schöne, aufregende Zeit erleben dürfen.

Leider nicht mit dem gewünschten Ergebnis, aber wenn man ehrlich ist, hätten wir jetzt in dem aktuellen Stand der Ausbildung nix auf einer Deutschen Meisterschaft verloren.

 

Trotzdem möchte ich mich natürlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die uns zur Seite gestanden und uns unterstützt haben. Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

 

Nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt und dann läufts anders! :-)

Allgemeines vom SV-Hauptverband:

Der Deutsche Schäferhund - Gefährte und Begleiter im Alltag

 

Offizielles Video des Schäferhundevereins

 

SV will wieder attraktiver werden

Laut einem Schreiben der SV-Pressereferentin ist der Schäferhundeverein mit einer Reihe von Maßnahmen zur positiven Darstellung unserer fantastischen Hunderasse und unseres Vereins in der Öffentlichkeit seit einigen Monaten aktiv.

Den einzelnen Ortsgruppen wird informatives Informationsmaterial wie verschiedene Flyer und Booklets zur Verfügung gestellt.

Eine Veränderung gibt es auch beim Vereinsmagazin, der SV-Zeitung. Sie erscheint im neuen Gewand und begeistert Stück für Stück unsere Mitglieder.

Im Herbst 2016 wurde ein SV-Film fertig gestellt und soll nun die breite Öffentlichkeit erreichen.

Wir wurden seitens des SV gebeten, diesen Image-Film auf der Homepage zu prästentieren.

Letzte Aktualisierungen:

26.08.2019: Startseite ergänzt

19.08.2019: Startseite ergänzt

09.08.2019: Startseite + Termine ergänzt

05.08.2019: Startseite ergänzt + Termine (Prüfung Frühjahr 2020 hat sich der Termin geändert)

30.07.2019: Startseite aufgeräumt

22.07.2019: Startseite überarbeitet

19.07.2019: Startseite + Mitglieder + aktive Hunde + Zucht überarbeitet

15.07.2019: Startseite + Termin + Erfolge überarbeitet

04.07.2019: Termine / Sommernachtsfest ergänzt

01.07.2019: Startseite aufgeräumt

17.06.2019: Startseite + Termine überarbeitet

13.06.2019: Startseite + Mitglieder + aktive Hunde überarbeitet

07.06.2019: Startseite überarbeitet

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Augenthaller