+

Willkommen auf der Seite des Schäferhundevereins Riedenburg

Sparte A:

Die Fährtenarbeit


Sparte B:

Die Unterordnung

Sparte C:

Der Schutzdienst

Wichtigste Sparte:

Spaß haben!!! :-)

Das Team OG Riedenburg freut sich über Euer Interesse und wünscht Euch viel Spaß auf dieser Internetseite!

Unsere Leidenschaft ist das Training mit den Hunden und wir versuchen diese nach den neuesten Methoden auszubilden. Im Hundesport hat sich die letzten Jahre sehr viel verändert und wir wollen "mit der Zeit gehen"...

Wer mehr über uns wissen will und wir Euer Interesse geweckt haben sollten, schaut Euch hier um oder kommt einfach mal zu einem Training!

Das Team OG Riedenburg freut sich auf Euer Kommen!

Trainingsplan für diese Woche

 

Donnerstag, den 20.06.2019

IPO-Training 17:30 - 21 Uhr Achtung - Training entfällt! Feiertag!

 

Samstag, den 22.06.2019

IPO-Training 14:30 - 20 Uhr - Versammlung ab 18:30 Uhr

 

Sonntag, den 23.06.2019

IPO-Training 9:00 - 12 Uhr (nur nach Absprache)

 

Hundeschule

8. Trainingstag am 29.06.2019 um 14:30 Uhr - Achtung: Termin hat sich um eine Woche verschoben!!!

Aktuelle Themen und wichtige Termine in nächster Zeit:

13.06.2019

 

Nachwuchs im Team Riedenburg

 

"Kosmo" zieht bei Marion ein :-)

In den letzten Monaten sind einige junge Hunde bei uns eingezogen. Unser neuestes Team-Mitglied ist Kosmo und wird bei Marion die nächsten Wochen alles daran setzen, die Bude auf den Kopf zu stellen! *lach*

Wir wünschen Marion und Kosmo einen guten gemeinsamen Start in eine aufregende Zukunft! :-)

... so ganz begeistert scheint Gismo vom Neuzugang nicht zu sein.... *lach*

So nach dem Prinzip - einfach nicht hinkucken, dann ist er auch nicht da...  :-)

4. Monatsversammlung in 2019 der OG Riedenburg

 

Samstag, den 22.06.2019: Beginn 18:30 Uhr

 

Hallo Hundesportfreunde und Mitglieder der OG Riedenburg,

am Samstag, den 22.06.2019 um 18:30 Uhr

findet unsere Monatsversammlung statt, zu der wir Euch herzlich einladen möchten.

20.07.2019

 

Neuer Termin mit Nadine Petzl steht - wir freuen uns! :-)

 

Chiropraktik für Hunde - Beginn: x:xx Uhr

Der neue Termin mit Nadine steht - sie kommt am 20.07.2019 zu uns nach Riedenburg!

Wir freuen uns auf alle Fälle schon auf Nadine und ihre "Wunderhände"... :-)

Ein bisserl was haben wir bestimmt schon wieder kaputt gemacht! *lach*

Arbeit gibt's für Nadine immer genug... :-) :-)

Anmeldung wie gehabt bitte über mich (Tom).

Zeitplan: dieses mal werden wir's wie angekündigt so machen, dass alle Interessierten zu Beginn da sein sollten. Vielleicht können wir ja diese Aktion mit nem gemütlichen Frühstück / Brunch verbinden - juhuuu, das klingt doch gut!

Was für ein Einfall... *lach*

Also ein bisserl Zeit haben wir ja bis dahin noch und ich freu mich auf Eure Vorschläge und Anmeldungen.

Tom 0171-8511078

Rückblick auf vergangene Ereignisse / Aktionen:

31.05. - 05.06.2019

 

Trainingswoche in Jettingen-Scheppach

 

Harte Trainingstage in der Nähe von Günzburg

Trainingswoche - oder auch "Hitzeschlacht" in Jettingen-Scheppach.

Anstrengende und absolut erfolgreiche Trainingstage liegen hinter uns. Trotz der großen Hitze konnten wir viel trainieren und etwas an den Feinheiten arbeiten. Ebenfalls finde ich, dass endlich mal wieder Zeit war, viel zu reden, zu lachen... und wer verdammt ist eigentlich die Nicole... *lach*

Aber nun der Reihe nach:

Freitag, 31.05.2019 war der Anreisetag. Wir machten uns auf nach Jettingen-Scheppach. Im Vorfeld haben wir mit Mila und Marcel die Trainingstage durchgesprochen und waren schon ganz gespannt, ob alles so nach Plan laufen würde. Eigentlich, so stellten wir dann auch fest, hatten wir keinen richtigen Plan. Hm, aber manchmal muss man auch ein bisschen improvisieren... :-) oder so! :-)

Das Team vom Schäferhundeverein Jettingen-Scheppach hat alles getan, dass sich die Gäste bei ihnen wohl gefühlt haben. Ein großer Dank geht an die fleissigen Helfer, die eigentlich auch rund um die Uhr für uns da waren.

Vielen Dank - ihr wart's super!!!

An den Trainingstagen von Freitag bis Mittwoch war das Teilnehmerfeld bunt gemischt. Es war ein harmonisches Miteinander und wir konnten eine deutliche Leistungssteigerung erkennen.

Wir waren fleissig in allen vier Sparten:

1. Fährte: Uns wurden perfekte Wiesen zur Verfügung gestellt, die wir fast unter Prüfungsbedingungen nutzen konnten. 

2. Unterordnung: Fast 20 Hunde pro Tag in der Unterordnung... was soll man sagen - das war schon super und das schöne ist, dass wir einfach Zeit hatten... somit blieb genug Zeit zum Reden / Fachsimpeln und Besprechen. :-)

3. Schutzdienst: Am Wochenende waren es da auch fast 20 Hunde... Für alle Hunde wurde eine Lösung gefunden und wir konnten speziell auf jeden Hund eingehen. Super, so soll's sein! :-)

4. Spaß haben: Rund um die Uhr wurden wir perfekt verpflegt von der Ortsgruppe. Alles war super lecker und leider immer viel zu viel... ich musste so viel essen... mit spannt jetzt noch der Ranzen... *lach* Wie soll man bei so einer Verpflegung an seiner Sommerfigur arbeiten??? Unmöglich! :-)

Für unser Team waren die Trainingstage sehr erfolgreich.

Marion und Aaron konnten sich in der Unterordnung deutlich verbessern. Aaron hat ein paar PS zugelegt und hatte richtig Spaß am Arbeiten. Im Schutzdienst haben wir auch ein bisschen umgestellt und basteln noch ein bisschen. Das Fährtentraining war ebenfalls extrem wichtig...

Andrea und Walker - wir hatten im Vorfeld ja doch ein paar Problemchen beim Training. In diesen Tagen war Zeit, darüber zu reden und einen Weg zu finden. In allen drei Sparten waren deutliche Fortschritte zu sehen und ich denke, es geht wieder in die richtige Richtung.

Simone und Kuba - die zwei sind ja eh die Streber. Hammer was der kleine Kerl schon in der Unterordnung zeigt. Völlig unbeeindruckt von einem fremden Platz und anderen Gerüchen zeigte Kuba eine geniale Unterordnung. Im Schutzdienst konnten wir uns weiter steigern. Zu dem absolut auffälligen Griffverhalten kam jetzt auch noch ein Bellen hinzu. Das hatte uns noch gefehlt. Fährten kann der Streber ebenfalls schon... Hut ab - so kanns weitergehen.

Inge mit Cessy und Cooper - Bei Cooper und Inge war auf die paar Tage eine deutliche Steigerung zu sehen. Die Unterordnung ist wirklich super. Macht Spaß zuzuschauen und die Beiden wachsen schön langsam zusammen. Im Schutzdienst ist Cooper ja eh der Hammer. Hier wurde natürlich etwas am Gehorsam gearbeitet und das wurde mit jeder Einheit besser. Cessy weiß leider genau was sie will - somit muss Inge doch viel mit ihr kämpfen. Wenn Cessy sich mal was in den Kopf gesetzt hat, ist das nicht so einfach. Aber in der Unterordnung war gegen Ende der Trainingstage schon ein tolles Fußgehen zu sehen und im Schutzdienst hat Cessy gelernt, dass nur der Weg über die Inge zum Erfolg führt. Super!

Tom und Orca / Barri - Wir hatten auch richtig Spaß in Jettingen. Wir haben den fremden Platz für das Feinheiten-Training genutzt. Orca und Barri werden immer besser und das Training macht einfach nur Spaß. Orca hat das Wiesentraining sehr gut getan. Hatte er doch bei seiner ersten Wiesenfährte noch Probleme mit Fremdspuren, davon war aber dann nichts mehr zu sehen... super! :-)

Besuch: Yvonne hat uns am Sonntag besucht, was uns natürlich sehr gefreut hat. Super schön, dass Du extra nach Jettingen gekommen bist, einfach nur zum Zuschauen und ein bisschen mitzulachen... Toll! :-)

Allen Schäfi's wurde an dem verlängerten Wochenende aber die Show gestohlen. Lenny, ein 10 Monate alter Labi war der Wahnsinn. Es war super schön, Ramona mit ihrem Lenny zuzuschauen. Beide wollten sich in der Unterordnung verbessern und haben sehr viel dazu gelernt. Toll! Im Schutzdienst allerdings hat Lenny "fast" alle Helfer zur Verzweiflung gebracht. Was sind Patrick und ich gelaufen und wollten ganz bedrohlich wirken. Lenny kommentierte dies mit Gähnen, ein bisschen Bauch kratzen und wedeln... Was wir auch gemacht haben, Lenny wollte einfach nicht bellen. Keine Chance! Christian hatte ihn am Sonntag doch geknackt und entlockte Lenny ein paar Bellerer. Respekt! :-)

25.05.2019

 

Aktuelle Bilder vom Schutzdiensttraining

 

Yaris del Lupo Nero - von Johanna - Danke Mike für die Bilder! :-)

Schutzdienst ist einfach die Disziplin, die jedem Hund mit Abstand am Besten gefällt. Um die Beute (das Beisskissen) zu kämpfen und gegen den Schutzdiensthelfer zu gewinnen, gibt den Hunden ein so tolles Gefühl. In diesem Spiel geht es immer um die Beute und wer an diesem Tag der "Stärkere" ist. Die Aufgabe des Schutzdiensthelfers ist es, das Spiel spannend und interessant zu gestalten. Der Hund soll dabei immer als Gewinner vom Platz gehen. Der "Gewinn" ist aber nur dann was wert, wenn man alles dafür geben musste. Ich finde, das obere Bild zeigt genau diesen Moment. Yaris kämpft mit allem was er hat um dieses doofe Beisskissen gegen den Schutzdiensthelfer. Und wer wird wohl gewinnnen??? :-)

Natürlich das 6-beinige Team!!! :-)

Johanna geht jetzt am Samstag in Gaimersheim mit Ihrem Eyh von der Mohnwiese an den Start. Ziel ist es, die Qualifikation zur Landesgruppenausscheidung im August zu erreichen. Leider hatte sie die nötige Punktzahl von 275 bei uns um doofe 4 Punkte verpasst. Wir drücken natürlich alle Daumen, dass es dieses Wochenende klappt. Schließlich wollen Orca und ich ja mit Ihnen auf der LGA starten. Also toi, toi, toi für die Prüfung in Gaimersheim - dieses Mal klappt alles so wie es soll! :-)

18./19.05.2019

 

Jugendmeisterschaft LG Bayern Süd in Unterhaching

 

Orca erhält ein "Gut" und ein großer Dank an Alexander Stifter

Die Landesgruppe Bayern Süd hat die Jugendmeisterschaft 2019 in Unterhaching durchgeführt. Die Ortsgruppe Unterhaching hat ein geniales Gelände zur Verfügung und die Organisation war top.

Für unseren Orca vom Champ benötigten wir noch ein Schauergebnis und so kam uns die Idee mit der Jugendmeisterschaft.

Da wir aktuell keine aktiven Jugendlichen im Verein haben, war ich total froh, die Familie Stifter kennengelernt zu haben. Alexander hat sich bereit erklärt, Orca bei der Ausstellung zu führen.

Orca hat ein riesen Talent in Fährte, Unterordung und Schutzdienst... die Schau, bzw. Ausstellung ist eher nicht so unseres. Wir hatten zwar im Vorfeld etwas trainiert, aber für Alexander war es schon eine schwierige Aufgabe. Orca wollte immer nur zu mir und so im Kreis zu laufen hat er nicht verstanden. Alexander kämpfte und versuchte sein Bestes.

Vielen Dank an die ganze Familie Stifter und natürlich ganz besonders an Alexander für Eure / Deine Hilfe und natürlich auch an Simone - die außen um den Ring gefetzt ist und versucht hat, Orca zu locken!

Am Schluß blieb uns ein "Gut" und das Ziel - eine Schaubewertung - haben wir erreicht. Natürlich wäre ein "Sehr Gut" schon sehr schön gewesen... aaabeeer eegaal. Wir können Orca jetzt im Juni zu einer Körung anmelden und somit sollte er dann seine Zuchtzulassung erhalten.

Die Planung für sein erstes Date mit Pandora läuft nämlich schon. Wenn Pandora das nächste Mal läufig wird, soll Orca das erste Mal decken. Wir freuen uns, dass die Züchter "vom Champ" Semi und Stefan auf Orca setzen. :-)

12.05.2019

 

Prüfung in der Ortsgruppe Riedenburg

 

Leistungsrichter Hartmut Zenk ist bei uns in Riedenburg

Hier die Ergebnisse von unserer Frühjahrsprüfung.

Begleithunde:

Im Vorfeld zeichnete sich schon eine interessante Prüfung ab. Der Zweikampf zwischen Thorsten und Martin ging in die entscheidende Phase. Unsere zwei Begleithundler wollten es wissen - wer ist der König in Riedenburg. Was die Beiden aber total vergessen hatten, war die Corinna. Die hätte den zwei Gockeln nämlich beinahe noch in die Suppe gespuckt! Mit der tollen Leistung von Nubi und Corinna wurde es nämlich noch einmal sehr spannend. Leider hat sichs der Nubi bei der Sitzübung aber gemütlich gemacht und sich abgelegt.

Somit war klar: Martin oder Thorsten - wer wird wohl der heutige Gewinner dieser Prüfung sein?!?!!?!

Ein Punkt führte dann zu der Entscheidung: Thorsten mit Lucy wurde im Bereich BH Tagessieger! Respekt und Hut ab vor unserem neuen König! :-) Martin und Hugo nahmen die Niederlage sportlich und das nächste Duell steht spätestens bei unserer Herbstprüfung an!

Mit am Start waren noch Elke Augenthaller mit Ihrer Maya. Elke trainiert fleißig beim Gebrauchshundeverein in Kelheim. Ihr Ziel ist es, Obedience-Prüfungen abzulegen. Auch dafür braucht man als "Einsteigerprüfung" eine Begleithundeprüfung, die natürlich für die Beiden kein Problem war! :-)

Anna Bonatz mit der Hündin Vanja konnte ebenfalls die Begleithundeprüfung bestehen.

Bei 5 Begleithunde hatten unsere 3 Teilnehmer die Nase vorne und zeigten hervorragende Leistungen. Das Projekt Hundeschule trägt seine Früchte und beschert uns engagierte und interessierte neue Mitglieder und Prüfungsteilnehmer. Hut ab vor Eurem Einsatz und Eurer Trainingsbegeisterung. Freut uns wirklich sehr und macht bitte weiter so. Mit der BH ist noch lange nicht Schluß und es gibt noch viele Aufgaben, die auf Euch warten!

Gratulation an alle Starter - toll gemacht!

                                                                    A     B     C  Gesamt Bewertung
Anna Bonatz Vanja BH       5. Platz bestanden
Elke Augenthaller Maya BH       4. Platz bestanden
Corinna Rößner Anubis BH       3. Platz bestanden
Martin Kolb Hugo BH       2. Platz bestanden
Thorsten Hommens Lucy BH       1. Platz bestanden
Johanna Müller-J. Eyh v.d. Mohnwiese IGP3 98 80 93 271

SG

Tobi Petzinger Armani v. Vilsufer IGP3 94 94 90 278 SG
Tom Augenthaller Orca vom Champ IGP3 96 94 98 288 V
Michaela Knoche Baracus T.Bohemia IGP3 100 94 97 291 V

IGP / IPO

Im Bereich IGP war es natürlich ebenfalls extrem spannend. Das Niveau war hier sehr hoch und die Teilnehmer schon super interessant. Johanna aus Ingolstadt Mailing führte schon auf der LGA und der FCI-Qualifikation und hat mit Eyh einen extrem kampfstarken Hund. Michaela Knoche ist in der Hundesportwelt vermutlich eine der bekanntesten Persönlichkeiten. Sie hat schon zigmal an Bayerische und Deutsche Meisterschaft teilgenommen und diese gewonnen. Dementsprechend gespannt waren wir auf ihren neuen Hund Baracus und wir sind schon sehr stolz, dass sich Micha entschlossen hat, bei uns Prüfung mitzumachen. Tobi aus Taufkirchen mit seinem "Mane" ist seit Wochen auch sehr fleißig bei uns und wir sind sehr, sehr froh darüber. Die Art und Weise wie Tobi mit seinem Hund arbeitet, finde ich persönlich super und ich denke, dass wir hier noch sehr von ihm lernen können. Ich selbst konnte mit Orca ebenfalls an den Start gehen. Orca hat seine erste 3er Prüfung in Dachau bei der FCI-Quali bestehen können und für die Landesgruppenausscheidung (LGA) bräuchten wir noch eine sehr gute Prüfung mit 280 Punkten. Das war das Ziel.

Fährte

Im Vorfeld ein Fährtengelände zu finden, war dieses Mal extrem schwierig. Unsere Wiesen waren nicht gut und im Acker war überall schon die Saat, bzw. der Mais zu sehen. Der Landwirt unseres Vertrauens aus Thann hat uns aber trotzdem in seinen Acker gelassen und wir werden uns hier noch bei ihm erkenntlich zeigen. Vielen Dank für die Unterstützung!

Am Prüfungstag hatten wir mit Windböen und Regen zu kämpfen. Unser Fährtenleger hatte schon nach ein paar Metern die doppelte Schuhgröße, weil die Erde so an den Stiefeln kleben geblieben ist. Super schei... Dazu kam auch noch, dass Leistungsrichter Zenk seine eigenen Ideen hatte, wie welche Fährte zu legen sei. Wir unterschätzen unsere Hunde aber oft auf der Fährte - Wind, Regen machte den Hunden wenig aus und dementsprechend gut waren die Ergebnisse. Vielen Dank an den Fährtenleger für die tolle Arbeit. :-)

Unterordnung

In der Unterordnung sahen wir lauter gute Hunde mit tollen Ausbildungsständen. Leider hatte Johanna in dieser Sparte Pech. Ihr Hund Eyh machte anstatt Sitz ein Steh und leider kam dann noch ein großer Fehler hinzu: Der Abstand zu der Meterhürde war ziemlich groß und Eyh sprang viel zu früh weg und streifte stark beim Hinsprung. Den Rücksprung zeigte er dann leider nicht. Das war leider ein sehr teurer Fehler. Micha, Tobi und ich hatten in der Unterordnung mehr Glück. Es lief relativ gut bei uns und es blieben jeweils gute Punkte übrig.

Schutzdienst

Den besten Schutzdienst an diesem Tag lieferte Orca ab. Ein großer Dank geht hier natürlich an den Tom Billmeier, der Orca perfekt gehetzt hat und dadurch diese tolle Leistung möglich gemacht hat. Super, vielen Dank!!!

Die restlichen Hunde wurden von mir gehetzt. Micha's Hund Baracus war ebenfalls extrem stark und diesen Hund zu arbeiten, war schon eine Herausforderung. Puh, da scheppern die Bandscheiben von mir schon bedenklich... Eyh zeigte sich ebenfalls von seiner besten Seite und lieferte gigantische Geschwindigkeiten und Griffe - top! Leider war er in manchen Situationen etwas frech und verlor dadurch Punkte. Tobi's Mane beeindruckte den Leistungsrichter so richtig. Er beschrieb Mane als absoluten Kämpfer, der die Flucht extrem wirksam vereitelte und all seine Kraft in die Angriffe setzte. Mich als Schutzdiensthelfer freut es natürlich sehr, dass mein Timing und Reaktionen und dadurch dann auch die Ergebnisse gepasst haben.

Pech

Leider war das Gesamtergebnis für Johanna als Qualifikation zur LGA zu niedrig. Gerademal 4 Punkte fehlten zu dem gesteckten Ziel. Das ist natürlich sehr ärgerlich und schade - wenn Eyh und Johanna doch noch an der LGA starten möchten, müssten sie sich wieder eine Prüfung in einem Verein suchen, dort trainieren und einen großen Aufwand betreiben, um dann evtl. die nötigen 275 Punkte zu erreichen. Ich hoffe, dass sie die gestrige Enttäuschung schnell verdauen und sich doch noch für die LGA qualifizieren!

Gesamteindruck zur Prüfung

Hartmut Zenk war ein strenger und korrekter Richter. Ihm ist nichts entgangen und er besprach die gezeigten Leistungen lang und ausführlich. Die Bewertungen waren nachvollziehbar und in Ordnung. Seine Art war nett und freundlich und dadurch konnte er manchen doch sehr nervösen Prüflingen ein bisschen die Angst nehmen. Hartmut, vielen Dank für Deine faire und korrekte Richtweise.

Gäste: Ich wurde am gestrigen Prüfungstag des öfteren angesprochen, dass es Wahnsinn ist, wie viele Zuschauer wir in Riedenburg haben. Vielen Dank für Euer Interesse und Euren Besuch in Riedenburg. Ich hoffe, Ihr wart alle zufrieden - die Leistungen waren auf alle Fälle sehenswert (denk ich mal). :-) Gerade die ganzen Nachbarsortsgruppen wie SV Kelheim, Bad Abbach usw. freuen uns natürlich sehr. Das gibt dem Ganzen doch einen entsprechenden Rahmen und macht schon Spaß, vor so vielen Leuten teilzunehmen.

Team Riedenburg: Ein großer Dank geht an alle, die zu dem gestrigen Erfolg beigetragen haben. Egal ob es beim Arbeitsdienst, in der Küche, auf dem Platz, im Fährtengelände usw. war - ohne helfende Hände wäre so eine Veranstaltung einfach nicht möglich.

Deswegen auch ein dreifaches HUNDEHÜTTE, HUNDEHÜTTE, HUNDEHÜTTE, WAU WAU WAU!

Fotos von der Fährte

Fotos Unterordnung

Fotos Schutzdienst

Fotos Siegerehrung

11.05.2019

 

Arbeitsdienst

 

Ab 13 Uhr gibt's viel zu tun! :-)

Frühjahrsputz, Trainingsplatz säubern, Vereinsgelände hübsch machen für unsere Frühjahrsprüfung... Es gibt viel zu tun und somit wollen wir ab 13 Uhr loslegen. Buchi wird am Freitag, den 10.05. schon mit rasenmähen loslegen. Den Rest erledigen wir dann am Samstag. Vielleicht kann man auch im Vorfeld schon manches vorarbeiten. Auf alle Fälle können wir fleissige Hände immer gebrauchen! :-) Also los gehts! Wir hoffen auf Eure Hilfe - vielen Dank!

Allgemeines vom SV-Hauptverband:

Der Deutsche Schäferhund - Gefährte und Begleiter im Alltag

 

Offizielles Video des Schäferhundevereins

 

SV will wieder attraktiver werden

Laut einem Schreiben der SV-Pressereferentin ist der Schäferhundeverein mit einer Reihe von Maßnahmen zur positiven Darstellung unserer fantastischen Hunderasse und unseres Vereins in der Öffentlichkeit seit einigen Monaten aktiv.

Den einzelnen Ortsgruppen wird informatives Informationsmaterial wie verschiedene Flyer und Booklets zur Verfügung gestellt.

Eine Veränderung gibt es auch beim Vereinsmagazin, der SV-Zeitung. Sie erscheint im neuen Gewand und begeistert Stück für Stück unsere Mitglieder.

Im Herbst 2016 wurde ein SV-Film fertig gestellt und soll nun die breite Öffentlichkeit erreichen.

Wir wurden seitens des SV gebeten, diesen Image-Film auf der Homepage zu prästentieren.

Letzte Aktualisierungen:

17.06.2019: Startseite + Termine überarbeitet

13.06.2019: Startseite + Mitglieder + aktive Hunde überarbeitet

07.06.2019: Startseite überarbeitet

30.05.2019: Startseite überabeitet

23.05.2019: Startseite überarbeitet

14.05.2019: Unsere Hunde - in Gedenken aktualisiert

13.05.2019: Startseite + Mitglieder + aktive Hunde + Termine überarbeitet

09.05.2019: Mitglieder + aktive Hunde überarbeitet

07.05.2019: Startseite + Termine + Hundeschule überarbeitet

06.05.2019: Startseite überarbeitet und die Beiträge in die entsprechenden Rubriken verschoben

29.04.2019: Startseite + aktive Hunde + Mitglieder aktualisiert

26.04.2019: Startseite + aktive Hunde + Mitglieder + Termine aktualisiert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Augenthaller